Sachen für den Stammtisch

Hallo da draussen,

Mittwoch 6.11. ist wieder Kennenlern - Stammtisch im Gleis 1 in Kassel.
Gesprächsthemen gibt es zuhauf:

Also bis dahin im Gleis ...

Neuer Piratenstammtisch in Wolfhagen

Jetzt erst recht - Piraten verstärken die Präsenz im Landkreis und
eröffnen neuen Stammtisch in Wolfhagen

Neuer Piratenstammtisch in Wolfhagen

Stark gestiegene Mitgliederzahlen bei der Piratenpartei erfordern einen zusätzlichen Treffpunkt in Wolfhagen.
Der erste Stammtisch wird am 29.10.2013 ab 19:00 im Restauraunt „La Lanterna“ in der Schützeberger Straße 66 in Wolfhagen stattfinden.

Update: Stop Watching US, Mahnwache vor dem US-General-Konsulat in Frankfurt - wir fahren hin!

26. Oktober 2013 - Mahnwache vor dem US-Generalkonsulat in FFM

Am Sa. 26.10. ab 11 Uhr findet in Frankfurt vor dem US-General-Konsulat eine Mahnwache statt.

In Kassel treffen wir uns um 8:15 am Hauptbahnhof zur gemeinsamen Anreise mit Hessentickets. Interessenten tragen sich am besten in unserem Planungspad ein.

Das Ganze ist Teil eines bundesweiten Aktionstags.

Update: Wir waren da. Siehe Bild

Neuer Landesvorstand Hessen - update

Auf dem Landesparteitag der hessischen Piraten in  diesem Jahr wurde am Samstag, dem 12. Oktober 2013, ein neuer Vorstand gewählt.

Zum Vorsitzenden wurde Kristos Thingilouthis (40 Jahre alt) aus Bad Wildungen gewählt. Thingilouthis war bisher Stellvertretender Vorsitzender. Neue Stellvertretende Vorsitzende ist Viktoria Klaus (28 Jahre alt) aus Nidda. Bis zum nächsten Kreisparteitag im Wetteraukreis führt sie dort auch die Geschäfte als Vorsitzende weiter. Zum Politischen Geschäftsführer wurde Volker Berkhout (32 Jahre alt) aus Kassel gewählt. Im Amt bestätigt wurden der Generalsekretär Kristof Zerbe (45 Jahre alt, 91 Prozent Zustimmung) aus Wiesbaden sowie der Schatzmeister Lothar Krauß (46 Jahre alt) aus Frankfurt.


Update

Thematisch treu bleiben sich die PIRATEN, mit dem Parteitagsbeschluss am zweiten Tag des Landesparteitages. Die Partei wird weiterhin einen TOR-Exit-Node [1]  finanzieren.

Landesparteitag naht

Der Landesparteitag kommt schnell näher.
Nächstes Wochenende ist es wieder soweit.
Hauptpunkt wird die Personenwahl für verschiedene Parteiämter sein.

Hier zwei hilfreiche Links:
Infos insgesamt
http://www.piratenpartei-hessen.de/pressemitteilung/2013-09-27-1213-okto...

Direkt zum Planungspad Anfahrt:
https://piratenks.piratenpad.de/lpt-ziegenhain

Piratenstammtisch Gleis 1

Der Piratenstammtisch findet ab jetzt wieder im Gleis 1 im Kassler Kulturbahnhof statt.

Bei den offenen Stammtischen geht es darum sich gegenseitig und die Partei kennen zu lernen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat ab 19:00 Uhr

Ihr wollt helfen und wisst nicht wie ?


So langsam kommen wir in die heisse Wahlkampfphase. Wir haben noch reichlich zu tun und wir können jede Hilfe gebrauchen :-)
Was Du tun kannst:
Du gehst gern Spazieren? Vielleicht magst Du dabei ein paar Flyer oder Kaperbriefe verteilen ?
Eine Übersicht wo schon verteilt wurde, findest Du hier

Aufrichtig anders - Neue Farbe für den Bundestag

Unser bayrischer Spitzenkandidat Bruno Kramm hat einen fantastischen Wahlspot produziert, der zeigt, warum wir PIRATEN aufrichtig anders sind und neue Farbe in den Bundestag bringen können.

Wie gefällt Euch der Spot?

#StopWatchingUs! Demo gegen Überwachungswahn am Samstag in Kassel

Am IDP, dem internationalen Tag zum Schutz der Privatsphäre, rufen bundesweit Bürgerrechtler zu Aktionen auf. Die Piratenpartei Kassel veranstaltet an diesem Tag eine Demonstration in der Innenstadt. Start ist um 15:00 Uhr am Kasseler Rathaus. Die Demoroute führt vom Rathaus zum Stern und über den Lutherplatz und die Wolfsschlucht zurück zur Wilhelmsstrasse und endet wieder vor dem Rathaus.
 
"Jede Woche werden mehr erschreckende Details über das Ausmaß der Überwachung aller Aspekte unseres Lebens bekannt. Wir müssen diese Entwicklung jetzt stoppen, am Samstag in Kassel und am 7. September in Berlin", so Volker Berkhout, Spitzenkandidat der Piratenpartei Hessen für den Bundestag.

Freier Internet-Zugang ohne Registrierung in der Botschaft von #Neuland

Die Piratenpartei Kassel hat ihren Internetzugang zur kostenfreien Mitbenutzung für die Allgemeinheit geöffnet. Ab sofort kann jeder über das WLAN der Partei in der Umgebung der Wahlkampfzentrale in der Kurt-Schumacher-Straße ins Internet gehen. Dafür ist keine Registrierung notwendig.

»Wer seinen Internetzugang der Allgemeinheit zur Mitbenutzung zur Verfügung stellt, stärkt die Gemeinschaft. Dieses uneigennützige Handeln sollte gefördert und nicht von Regelungen wie der Störerhaftung bedroht sein«, erklärt Volker Berkhout, Bundestagskandidat der Piratenpartei aus Kassel.

Die PIRATEN setzen sich für eine Abschaffung der Störerhaftung ein. Es soll in Deutschland möglich sein, seinen privaten Internetzugang zu teilen, ohne Haftungsrisiken einzugehen.

Stadtteilbibliotheken - Landtagskandidaten von SPD und Grünen müssen Farbe bekennen

Setzen sich die Landtagskandidaten von SPD und Grünen wirklich für Bürgerbeteiligung ein? Am kommenden Montag sind die Stadtverordneten Uwe Frankenberger, Wolfgang Decker sowie Gernot Rönz und Karin Müller gezwungen, eindeutig Stellung zu beziehen. Die Piratenpartei Kassel fordert alle Fraktionen und insbesondere die Landtagskandidaten von SPD und Grünen auf, für den Erhalt der Stadtteilbibliotheken zu stimmen.
 
»Am Montag müssen die Landtagsbewerber beweisen, ob sie tatsächlich für einen Politikwechsel stehen, der dem Willen der Bürger folgt. Noch nie gab es in Kassel ein so klares Votum aus der Bürgerschaft wie zum Erhalt der Stadtteilbibliotheken«, erklärt Helmut Seguin, Landtagskandidat der Piratenpartei Kassel, der erwartet, dass über die Zukunft der Stadtteilbibliotheken in namentlicher Abstimmung entschieden wird.
 

Challenge Accepted: PIRATEN diskutieren in Kassel über Visionen für eine vernetzte Welt

Vom 23.-25. August kommen zum vierten Mal Netzphilosoph*innen, Aktivist*innen, Sympathisant*innen und Kritiker*innen der Piratenpartei zur openmind-Konferenz in der Jugendherberge in Kassel zusammen. Unter dem Motto "Challenge Accepted" wird in Vorträgen, Workshops und einem Barcamp über politische und gesellschaftliche Visionen für eine vernetzte Welt diskutiert.

Die breite Themenauswahl geht von der Wirksamkeit von Politik, der Veränderung der Demokratie über die Wirkung von Sprache, über Cyborgs, #aufschrei und Demonstrationen bis zum Anarchismus und bietet daher erstmals in drei Räumen parallel unterschiedlichste Ansätze, die mögliche Gestaltung der Gesellschaft innerhalb und außerhalb des Netzes zu diskutieren.

Abmahnung der Whistleblowerin ist Imageverlust für die Stadt Kassel

Die Abmahnung für die Mitarbeiterin der Stadt Kassel, die auf das Fehlverhalten ihrer Chefin aufmerksam gemacht hat (siehe Artikel), kommentiert Volker Berkhout, Bundestagskandidat der Piratenpartei für Kassel:

"Das Verhalten der Stadt ist bezeichnend. Statt den Vorwürfen nachzugehen, wird der Überbringer der Nachricht verfolgt. Respekt für den Mut von Frau Harig sich nicht mit dem Nichtstun ihrer Vorgesetzten zu begnügen und an die Fraktionen zu gehen!

Wenn die Stadt weiteren Imageverlust vermeiden will, sollte sie die Abmahnung von sich aus unverzüglich zurücknehmen. Die Verantwortung dafür trägt OB Hilgen als Dezernent für das Personalamt persönlich."
 

Wege aus der Finanzkrise und dem Demokratiedefizit - PIRATEN stellen ihr Programm für Europa vor

  • Die Europäische Union ist heute als supranationale Institution ein Projekt ihrer Mitgliedstaaten und nicht der Bürger. 

  • Die aktuelle Gesetzgebung der EU wird von der Exekutive, der Europäischen Kommission, zu Lasten der eigentlichen Legislative, dem Europäischen Parlament, dominiert.
  • Die Gemeinschaftswährung Euro konnte die ihr ursprünglich zugedachte Rolle als Motor der weiteren europäischen Integration nicht erfüllen.
 
Nico KernZu diesen drei Thesen aus dem Europa-Programm zur Bundestagswahl der Piratenpartei werden Volker Berkhout, Spitzenkandidat der Piratenpartei in Hessen und Nico Kern, Vorsitzender des Ausschusses "Europa und Eine Welt" im nordrhein-westfälischen Landtag, die Sichtweise und die Lösungsvorschläge der Piratenpartei vorstellen. Viel Raum soll auch  der anschließenden Diskussion zu diesen wesentlichen Fragen der weiteren europäischen Entwicklung und Integration geboten werden.
 
Termin: 19. August, ab 20 Uhr,
Ort: Werkstatt Kassel, Friedrich-Ebert-Str. 175, 34119 Kassel
 
Datum: 
19 August, 2013 - 20:00

Einladung zur Eröffnung der Botschaft von Neuland

Mit 2,4 Milliarden Einwohnern weltweit besitzt Neuland eine Größe, die es eigentlich unübersehbar machen sollte. Dennoch war es offensichtlich vollkommen außerhalb der Wahrnehmung unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel. Vielleicht war das Fehlen einer diplomatischen Vertretung in Deutschland daran mitschuldig. Aus diesem Grund eröffnet die Piratenpartei Hessen die weltweit erste Botschaft von Neuland. Die Netzpolitik der vergangenen Jahre zeigt deutlich, dass die Neuländer eine starke Interessensvertretung brauchen. Diesem Zweck soll die eigene Botschaft dienen. Wir laden Sie herzlich zur offiziellen Eröffnung am kommenden Dienstag, dem 13. August, um 15:00 Uhr nach Kassel ein. Seien Sie dabei. Betreten Sie Neuland! Höhepunkt der Eröffnung wird die symbolische Ausstellung eines Visums für Angela Merkel sein.
 
Inhalt abgleichen