Piraten fordern klares Bekenntnis zum K19 als Veranstaltungszentrum

Das K19 muss auch nach dem Campus-Ausbau für Veranstaltungen der Studenten wie gewohnt nutzbar sein, fordern übereinstimmend Raphael Warzecha, der studentische Vertreter im Hochschulsenat, und Thomas Schafranek, Mitglied im Ortsbeirat Nord. Anlass für die Forderung sind widersprüchliche Aussagen der Hochschulleitung gegenüber dem Ortsbeirat und der Studentenschaft.

"Außen hui, Innen pfui!" - Piraten rufen zur Demonstration bei Innenministerkonferenz in Frankfurt auf

Die Piratenpartei Kassel ruft anlässlich der Innenministerkonferenz am Dienstag, dem 21.Juni 2011 ab 18.00 Uhr zu einer Demonstration unter dem Motto „Außen hui, Innen pfui - Terrorgesetze & Vorratsdatenspeicherung“ in Frankfurt am Main auf. Mitgliedern und  Interessierten bieten die Kasseler PIRATEN eine günstige Mitfahrgelegenheit mit dem Hessenticket an. Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Kasseler Hauptbahnhof, Gleis 7. Die Demonstration richtet sich gegen den Überwachungs- und Kontrollwahn, der ein zunehmendes Bedrohungspotenzial für die Gesellschaft und deren demokratischer Grundordnung darstellt.  

Mehr Rechte für Reiche? - Stadt erhebt Gebühren nach Zeitaufwand

Die beiden Stadtverordneten der Piratenpartei Kassel lehnen den Entwurf der neuen Verwaltungskostensatzung der Stadt Kassel ab. Insbesondere richtet sich die Kritik gegen die Erhebung von Gebühren nach dem Zeitaufwand für Leistungen der Stadt.  

Außen hui, innen pfui - Demonstration am 21.6. in Frankfurt

Vorratsdatenspeicherung, Terrorgesetze und der Abbau von Bürgerrechten beschäftigen nicht nur die Piraten, sondern auch die Innenministerkonferenz die vom 21.6. - 22.6. in Frankfurt stattfindet. Daher unterstützen wir die Demonstration „Außen hui, innen pfui - Terrorgesetze & Vorratsdatenspeicherung - IMK 2011“, die am 21. Juni um 18Uhr am Hauptbahnhof in Frankfurt startet.

Facebook-Gesichtserkennung mit 4 Klicks deaktivieren

Die Communityplattform Facebook hat eine neue Funktion zur automatisierten Gesichtserkennung freigeschaltet. Lädt ein Nutzer Bilder auf die Plattform, werden diese nun von Facebook analysiert. Befinden sich auf den Bildern Gesichter die zum Freundeskreis des Nutzers gehören, können diese automatisch markiert werden. Um zu verhindern, daß man selbst markiert wird, sind nur 4 Klicks nötig. 1. Im ersten Schritt wählt man im Menü Konto den Menüpunkt Privatsphäre-Einstellungen 2. Nun müssen die Benutzerdefinierten Einstellungen ausgewählt werden 3. Wählen sie Einstellungen bearbeiten im Bereich Freunden Fotos von mir vorschlagen

Unbeschwert Singen - Musikpiraten verteilen Gema-freie Liederbücher

Am gestrigen Mittwoch übergaben Kasseler Piraten im Auftrag des als gemeinnützig anerkannten Vereins Musikpiraten e.V. der Kindertagesstätte in Ahnatal-Heckershausen ein Exemplar des Liederbuches "Kinder wollen Singen". Das Buch enthält die Notensätze bekannter, traditioneller Kinderlieder, bei denen die Urheberrechte längst erloschen sind.

Hausdurchsuchungen im JVA-Skandal: PIRATEN fordern Whistleblower-Schutz

Angesichts des Skandals um die Aufdeckung der Zustände in der JVA Kassel fordert die Piratenpartei Kassel ein Konzept zum Schutz von "Wistleblowern". Das Aufdecken von Missständen ist aus Sicht der Kasseler Piraten von grundlegender Bedeutung.

Polizei beschlagnahmt Server der Piratenpartei Deutschland - Stellungnahme des Bundesvorstands

Heute gegen 9:15 Uhr wurden die Server der Piratenpartei Deutschland abgeschaltet. Da die Webseite piratenpartei.de seitdem nicht mehr erreichbar ist, veröffentlichen wir auch auf unserer Website die Stellungnahme des Bundesvorstands. Aus 20. Mai 2011 - 14:20 Am Morgen des 20.Mai 2011 hat die Polizei in Folge eines französichen Ermittlungsersuchens eine Vielzahl an Servern der Piratenpartei Deutschland, die bei der Firma AixIT in Offenbach gemietet sind, beschlagnahmt. Dazu stellt der Bundesvorstand fest:

Der Kreistag wird bunter

Ein Bericht von der konstituierenden Sitzung von unserem Kreistagsabgeordneten Swen Schmidt:
 
Erster Punkt auf der Tagesordnung waren die Wahlen der Ämter. Der Vorsitzende des Kreistags wurde auf Wunsch der CDU geheim gewählt, alle anderen Wahlen (Stellvertreter, Schriftführer etc.) fanden offen statt. Wie zu erwarten wurde  Andreas Güttler (SPD) zum Vorsitzenden gewählt. Es folgte die Auflösung und Nichtwiederaufstellung des Ausschusses für die Region Kassel.

SPD vergräbt Steuermittel in Kleingärten

Die SPD vor Ort nennt es eine "erfreuliche Nachricht", die Piratenpartei Kassel bezeichnet es als Offenbarungseid bei der finanzpolitischen Glaubwürdigkeit. In einer Pressemitteilung brüstet sich die SPD mit der Leistung der Kasseler Landtagsabgeordneten Decker und Frankenberger, die Zuwendungen des Landes an den Hessischen Kleingartenverein gesichert und sogar um 10.000 EUR erhöht zu haben.
Inhalt abgleichen