Jobbörse

Wer sofort mitarbeiten möchte, findet hier Aufgaben und Tätigkeiten, die uns immer weiter bringen.

Wendet Euch per Mail an unsere Presse-Piraten für weitere Infos!

Arbeitsgebiete:

Schreiben | Audio & Video | Grafik | IT | Aktionen | Inhaltliche Impulse

 

Schreiben

  • Presseartikel
    Schlage uns Themen für Pressemitteilungen vor und erstelle einen Textentwurf. Dafür eignet sich gut das http://piratenpad.de. Kriterien, ob sich Ideen für eine Pressemitteilung eignen, findest du hier im Wiki.
     
  • Texte für Infomaterial
    Wir brauchen regelmäßig aktuelles Informationsmaterial zu unseren Themen oder politischen Entwicklungen. Wenn du hier Ideen hast, sprich uns gerne an, ob wir das Material finanzieren können und wollen. Vorlagen und Richtlinien für das Layout findest du hier im Wiki.
     
  • Newsletter
    Wir wollen regelmäßig einen Newsletter mit Themen aus der Region, Landes-, Bundes- und Europapolitik herausgeben. Wenn du dazu Vorschläge für Artikel machen möchtest, dann schicke die an unsere Presse-Piraten
     
  • Blog's aus Gremien und politischen Veranstaltungen
    Wenn du öffentliche Sitzungen von Gremien oder andere Veranstaltungen besuchst, bei denen es um politische Themen geht, dann mache dir ein paar Notizen und schreibe eine kurze Zusammenfassung als Erfahrungsbericht für einen Blog. Wir richten da gerne was ein. Sowas versuchen wir z.B. bei manchen Kreistags-, Stavo- oder Ausschusssitzungen. Fertige Berichte nehmen auch die Presse-Piraten entgegen. Termine von Sitzungen findest du auf den Webseiten der Stadt oder des Landkreises.
     
  • Kommentare und Leserbriefe
    Politische Meinungsbildung geschieht sehr viel in den lokalen Medien. Wir freuen uns immer über Kommentare, bei Artikeln, die wichtige Themen der Piraten betreffen. HNA, Extratip, NH24 und Nordhessische bieten alle eine Kommentarfunkion an. Auch der klassische Leserbrief an Printmedien ist eine gute Methode auf wichtige Themen hinzuweisen. Auf geht's! 
     
  • Newsletter
    Wir versenden regelmäßig einen Newsletter. Trage dich ein, informiere dich regelmäßig über unsere Themen und leite die Infos an deine Freunde und Bekannte weiter!
     

Audio & Video

  • Kasselcast
    Der Kasselcast ist Piratenpolitik für die Ohren. Wir wollen in den Podcasts unsere Positionen erklären und auf aktuelle kommunalpolitische Themen eingehen. Wenn du dich mit Audio- und Schnitttechnik auskennst, oder selbst etwas zu einem Thema machen möchtest, melde dich bei den Presse-Piraten.
     
  • Sampler mit freier Musik
    Wir wollen Freie Musik ohne GEMA-Fesseln fördern. Dazu würden wir gerne Musik unter freien Lizenzen (zB CreativeCommons) fördern. Wir legen dazu gerne Sampler auf und weisen über unsere Seite über Möglichkeiten zum Download hin oder verteilen Musik auf CD oder per USB-Stick auf unseren Infoständen (siehe auch Kulturtankstelle). Wenn du gute Sampler mit freier Musik hast, her damit!
     
  • Videodokumentationen
    Politik soll transparent sein. Informationen sollen nicht im Rathaus oder in den Verwaltungen bleiben, sondern sollen möglichst öffentlich zugänglich sein. Wenn du bei wichtigen politischen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen bist, frage nach, ob ein Vortrag oder eine Diskussion per Video oder Audiomitschnitt aufgezeichnet werden darf. Dann ab auf den Blog oder zu Youtube, Vimeo und Co. damit. Wir machen die Inhalte dann gerne über unsere Seite bekannt.
     

Grafik

  • Infomaterial
    Alles was wir schreiben soll am Ende auch gut aussehen. Deshalb suchen wir immer Grafiker und Designer, die Lust haben, bei der Erstellung von Infomaterial dafür zu sorgen, dass es schön und attraktiv aussieht. Was gerade aktuell ansteht, am besten bei den Presse-Piraten erfragen.
     
  • Webdesign (Drupal)
    Unsere Website kann eine neues Layout gebrauchen. Wenn du fit bist in Webdesign mit Drupal freuen wir uns über Hilfe beim Planen und Umsetzen eines neuen Designs. Auch dafür freuen wir uns über Angebote an die  Presse-Piraten.
     

IT

  • Webdesign (Drupal)
    Ein neues Webdesign braucht auch die technische Umsetzung. Dafür suchen wir Leute, die das in Drupal umsetzen können.
     
  • IT-Konzept
    Mit den wachsenden Aufgaben wollen wir auch ein kommunales IT-Konzept erarbeiten und umsetzen. Dazu gehört mit welchen Informationskanälen wir über unsere Arbeit im Kreisverband und in den Gremien, in denen wir vertreten sind, informieren. Außerdem wollen wir die Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürger einbinden und ein Informationsangebot aus dem politischen Leben der Stadt schaffen.
    Wie wir das technisch erreichen muss jetzt erarbeitet werden. Wer Ideen und Konzepte hat und mitmachen möchte, melde sich ebenfalls bei den Presse-Piraten.
     
  • OpenSource-Software
    Die Politik der Stadt und des Landkreises soll online besser verfügbar sein. Wir freuen uns daher, wenn Entwickler und Programmierer freie Software schreiben, die das Informationsangebot der Stadt verbessern. Das kann ein Visualisierungssoftware für den Haushalt sein, aber genauso ein Twitter-Feed, der neue Anträge an Kreistag oder Stavo regelmäßig ins Netz postet, oder wordles aus den Protokollen macht. Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!
     
  • Piratenspiel programmieren
    Witzig und willkommen sind natürlich jede Gaming-Unterstützung. Wer ein Spiel programmieren mag, das sich um die PIRATEN dreht, nur zu, wir freuen uns!
     

Aktionen

  • Infostand
    Entscheidend ist auf'm Platz. Wir wollen regelmäßig in der Stadt und im Landkreis präsent sein. Wer Lust hat, die Politik der Piraten auf Infoständen und im direkten Gespräch zu vorzustellen und zu erklären unterstützt uns sehr. Das Material bekommt ihr von uns, die Anmeldung für einen Infostand sollten wir am besten absprechen. Kontakt
     
  • JuPis in Kassel gründen
    In Kassel gibt's noch keine JuPis. Wir fänden es aber tierisch gut, wenn sich ein paar Junge Piraten in Kassel fänden, um die Jugendorganisation der PIRATEN auch in Kassel ins Laufen zu bringen. Jupis sind einfach noch cooler. Wenn ihr dabei Rat, Hilfe und Unterstützung braucht, helfen wir gerne!
     
  • Demos und Mahnwachen organisieren, oder teilnehmen
    Ein wichtiges Mittel um auf seine politische Meinung aufmerksam zu machen sind Demos und Mahnwachen. Je mehr Leute mitmachen, desto eindrucksvoller die Botschaft. Du kannst helfen, indem du solche Termine an deine Freunde und Bekannte weiterschickst, sie in sozialen Netzwerken bekannt machst oder Flyer dafür verteilst.
    Wenn du selber Ideen für eine Demo hast, besprechen wir, wie wir dich bei der Umsetzung unterstützen können.
     
  • Kinderwagen zu Wahlmobil umbauen
    Das aktuelle Projekt der Crew Dörte B. ist ein mobiler Infostand, der aus einem Kinderwagen gebaut wird. Dafür sind handwerklich geschickte Hände und Ideen gefragt. Am besten meldet ihr euch bei und schaut regelmäßig auf dem Blog der Crew Dörte B. und Du vorbei.
     
  • Unzulässige Überwachungskameras erfassen
    Auch in Kassel gibt es leider zahlreiche private Überwachungskameras, die unzulässigerweise auch den öffentlichen Raum mit erfassen. Wenn dir sowas auffällt, notiere das, sprich den Betreiber darauf an. Wir wollen auch ein Projekt dazu starten, in dem wir solche Kameras erfassen und koordiniert dagegen vorgehen. Dafür suchen wir noch einen Projektkoordinator.
     
  • Freifunknetz aufbauen
    Kassel soll freie Funknetze bekommen, in denen die Bürger überall leicht das Internet nutzen können. Dazu gibt es den Freifunk. Wir rufen alle technisch fitten WLAN-Betreiber auf, sich daran zu beteiligen. Besonders freuen wir uns natürlich über Leute die das Projekt zusätzlich in Kassel bekannter machen und neue Teilnehmer schulen und begeistern.
     
  • CC-Partys organisieren
    Freie Musik wird in Clubs und Discos viel zu selten gespielt. Das wollen wir ändern. Hilf' mit Partys mit CC-Musik in Kassel zu veranstalten und bekannt zu machen, oder stelle deine CC-Favoriten auf den Partys vor. Unsere Party-Animals erreichst du hier per Mail an Presse-Piraten.
     
  • Reverse Graffiti (Streetart)
    Kreative Straßenkunst ist was tolles. Reverse Graffiti, Guerilla Gärtnern oder andere Kunst im öffentlichen Raum ist super, auch zur Werbung für die Piraten. Dabei gilt natürlich nix beschädigen und innerhalb der Regeln bleiben. 
     
  • Flashmobs ausdenken / machen
    Die moderne Form der Demo ist der Flashmob. Schickt uns eure Ideen, was, wo und wie man Flashmobs machen könnte. Oder tragt Euch auf unseren Mailinglisten ein, damit ihr über Flashmobs informiert seid.
     
  • Kulturtankstelle
    Die Kulturtankstelle ist ein Projekt der Bremer Piraten. Dort soll freies Wissen und freie Kultur auf einem WLAN-Router über einen USB-Stick zum Download angeboten werden können. Sowas wollen wir auch! Wer Lust hat, sich am Bau der Tankstelle zu beteiligen, melde sich bei Kontakt
     
  • Überparteiliches zusammenkommen (Schnacken und Spaß haben)
    Politik wird nicht nur bei den Piraten gemacht. Auch andere Gruppe beschäftigen sich mit Medien- und Netzpolitik. Auch dort ist es sinnvoll sich zu beteiligen - um die Positionen der Piraten zu erläutern und vorzustellen, oder einfach um Spaß zu haben und ein paar Kontakte zu knüpfen. Wer Termine kennt, die für Piraten interessant sein könnten, schicke die an  Presse-Piraten. Wir stellen die dann in den Kalender ein.
     

Inhaltliche Impulse geben

  • Presseartikel schreiben
    Schlage uns Themen für Pressemitteilungen vor und erstelle einen Textentwurf. Dafür eignet sich gut das http://piratenpad.de. Das Presseteam erreichst du per Mail an  die Presse-Piraten. Kriterien, ob sich Ideen für eine Pressemitteilung eignen findest du hier im Wiki.
     
  • Haushalt analysieren
    Eine der wichtigsten Entscheidungen des Jahres in den Gremien ist der Haushalt. Für den kommunalpolitischen Neuling und den normalen Bürger sind die Inhalte der mehreren hundert-seitigen Dokumente aber kaum verständlich. Wer Transparenz in die Finanzangelegenheiten bringen kann, ist herzlich willkommen.
     
  • Newsletter
    Wir wollen regelmäßig einen Newsletter mit Themen aus der Region, Landes-, Bundes- und Europapolitik herausgeben. Wenn du dazu Vorschläge für Artikel machen möchtest, dann schicke die am besten auch an die Presse-Piraten.
     
  • Blog's aus Gremien und politischen Veranstaltungen
    Wenn du öffentliche Sitzungen von Gremien oder andere Veranstaltungen besuchst, bei denen es um politische Themen geht, dann mache dir ein paar Notizen und schreibe eine kurze Zusammenfassung als Erfahrungsbericht für einen Blog. Wir richten da gerne was ein. Sowas versuchen wir z.B. bei manchen Kreistags-, Stavo- oder Ausschusssitzungen. Fertige Berichte nehmen auch die Presse-Piraten entgegen.
     
  • Podcasts und Videocasts
    Der Kasselcast ist Piratenpolitik für die Ohren. Wir wollen in den Podcasts unsere Positionen erklären und auf aktuelle kommunalpolitische Themen eingehen. Wenn du dich mit Audio- und Schnitttechnik auskennst, oder selbst etwas zu einem Thema machen möchtest, melde dich bei den Presse-Piraten! Das geht natürlich auch mit Videocasts!