Mail-Kommunkation - Ein offenes Buch, ein Festschmauss für PRISM


Rainer SturmDie aktuellen Nachrichten zeigen uns, dass unsere Kommunikation und damit wir für staatliche Stellen ein offenes Buch sind.
Das U.S.-Amerikanische PRISM-Programm ermöglicht es, vor allem Emails von beliebigen Zielpersonen mitzulesen. Und das noch leichter als Postkarten, da dies vollautomatisiert erfolgen kann.

Wie kann das sein?

Dieser Workshop soll einen Einblick geben, wie Email-Kommunikation
funktioniert und wie Emails, wenn Sie nicht verschlüsselt sind, leicht an beliebigen Stellen mitgelesen werden können. Leider ist vor allem auch DE-Mail hierauf nicht die passende Antwort.
Im Workshop wird klar, dass nur eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wahre Privatsphäre bieten kann.

In einem zweiten Workshop nach den Sommerferien werden die Teilnehmerdann selber die notwendigen Werkzeuge installieren, einrichten und ausprobieren, um eine verschlüsselte, sichere Kommunikation zu gewährleisten.
 
Wir treffen uns am 26.06 ab 20:00 Uhr im Phillip-Scheidemann-Haus in Raum 105